Kunst

SpecNews

Kunstwerkskammer: 3.12.2016: Video zur Ausstellung ist erstmal auf YouTube zu sehen.
Beachte Link im Artikel
Videos :: Kunstwerkskammer 2016


 

Kunst

Und was bedeutet NeuroKubus? ↔ The Meaning of NeuroKubus.

m1/»« Am Anfang war das Wort. Und Er-Ich sprach: »Neurokubus!«. — So einfach ist es nicht gewesen. Der Begriff »NeuroKubus« ist eine Wortneuschöpfung des Denkers Eric Sareyka, die er nach schlaflosen Nächten in seinem schlafsuchenden, fiebrigen Hirn entwarf. Es war ein nervenaufreibender (Neuron = Nerv; Wikipedia) Denkprozess, weil es galt einen Begriff zu finden der folgende Bedingungen erfüllt:0128

  1. Der Begriff erzielt optimal 0 (Null) Treffer bei einer Suchmaschinenabfrage.
  2. Der Begriff ist griffig.
  3. Der Begriff steht in einem sinnvollen oder zumindest vertretbar abweichenden Verhältnis zu den Angeboten unserer Website.

ad 1 + 2) Endlich ist es gelungen. Wir haben den Begriff, der diese 1. und 2. Bedingung erfüllt.

Es war uns jetzt ähnlich wichtig, wie damals (2008), als Wilfried E. Staemmler den Begriff »Network4Art« gebar, wenn ich mal so sagen darf, was ich natürlich darf. Auch damals vor etwa 8 Jahren war es so, das Wilfried einen Begriff aus dem Nichts in die Wirklichkeit, die Realität schöpfte; den Begriff hatte es also vorher auch nicht gegeben.

Wenn ich einen Begriff durch Suchmaschinen laufen lasse und er führt zu keinen Suchergebnissen, dann gibt es den Begriff nicht. Er mag zwar irgendwo in einem anderen Kopf oder auf einem Zettel existieren oder gären, aber er ist halt nicht da, weil er in unserer digitalen Welt nicht auffindbar ist. Eher unwahrscheinlich scheint, dass jemand das Wort in einen Baum ritzte. Aber was sind schon Wahrscheinlichkeiten. Darüber rede ich jetzt nicht.

ad 3) Doch jetzt kommt der letzte Schritt, der getan, die letzte Hürde, die genommen werden muss. Was hat das »Neuron« und der »Kubus« mit uns zu tun, mit Kunst, mit Photographie, mit Videographie, mit 3D-Modellierung, mit -

 

Neuro und Kubus.101 Umgebung TESSERACT v.02

Ungefähr lässt sich gedanklich zurückverfolgen, dass der Begriff »Neuromancer« auch Pate stand, um in unseren NeuroKubus einzufliessen. Der Autor William Ford Gibson schuf mit dem Roman die Grundlage des Cyperpunk. Im 21. Kapitel heißt es:

Neuromancer. Der Pfad ins Reich der Toten. [...] Neuro von den Nerven, den Silberpfaden. Romancer – der Phantast, der Träumer. Necromancer – der Geisterbeschwörer.

Nun darf nicht unerwähnt bleiben, das Neuromancer – ebenso wie sein Kontrahent Wintermute – eine KI, eine Künstliche Intelligenz, ist. Beide Computerprogramme liefern sich einen digitalen Machtkampf mit Auswirkungen auf die menschliche Wirklichkeit.

m2/»« ← Bearbeitungspause!

 


NeuroKubus

Ja, obwohl die Beta-Phase abgeschlossen ist, wird es bis zum Jahresende weitere Änderungen und exzellente Erweiterungen geben.

 

Kunstfoto
Private Daemon.

Mehrere Gründe machten die Umgestaltung dieser Website notwendig: Probleme mit Suchmaschinen, unerträgliche Darstellung auf den Handgeräten wie Handy, Smartphone, Tablet(te), Datenbankprobleme, die Updates, Erweiterungen u.a.m. schwierig bis unmöglich machten. (Wir sind ja nicht mehr die Jüngsten und wollen alles selbst machen. Haha!)

Eric Sareyka, 24.10.2016

Dass sich eine Site, die "art" im Begriff hat, sich mit Kunst beschäftigt, ist verständlich. Wir - womit ich auch Partner meine, die früher mit Network4Art.de verbunden waren - haben uns von Anfang an mit Kunst beschäftigt: z.B. mit Fotografie, Video, Performance, Malerei.

Unsere Schwerpunkte werden in diesem Jahr erstmal eigene Arbeiten der vergangenen Monate sein. Und wir werden in einen spannenden Bereich einsteigen: Fotoproduktion und Videoproduktion mit dem Telefon, wobei auch die Dokumentation der eigenen Arbeitsweise eingeschlossen ist. Wir hoffen, anderen Künstlern Anregungen und Hilfen geben zu können und Anfängern Ängste zu nehmen, überhaupt mit Kunst zu beginnen. Allerdings beschränken sich unsere Hilfen auf die Bereiche, die wir selber mögen und mehr oder weniger beherrschen. ++ Glück auf!